Kompensationspartner

Profil & Kontakt

HELIOZ ist ein Österreichisches Social Enterprise, das auf dem Gebiet der Wasserdesinfektion und der Entwicklung von Klimaprojekten tätig ist. Mit seiner einfach zu bedienenden und umweltfreundlichen Lösung für Wasserdesinfektion, dem „WADI“, versorgt HELIOZ Tausende Familien in Indien, Afrika und Südostasien mit sicherem Trinkwasser und erzielt damit große soziale, wirtschaftliche und ökologische Auswirkungen.

HELIOZ begleitet seine Kunden auf dem Weg zur Klimaneutralität – von der Berechnung Ihres CO2-Fußabdrucks über die Kompensation klimaschädlicher Emissionen bis hin zu maßgeschneiderten CSR-Projekten. Außerdem unterstützen wir dabei, Nachhaltigkeitsengagement wirkungsvoll zu kommunizieren. HELIOZs innovativer Ansatz und fortschrittliches Projektdesign sorgen für eine hohe SDG-Wirkung und internationale Anerkennung. Die Grundpfeiler aller HELIOZ-Projekte sind: Wasser für alle, nachhaltiges Projektdesign und langfristige Wirkung.

HELIOZ GmbH
Ungargasse 59 / Top 201,
1030 Wien
Österreich

www.helioz.org

HELIOZ GmbH

Spezifikationen

Projektländer und -regionen:
Afrika, Asien
Projektsektoren:
Erneuerbare Energien, Energieeffizienz & Brennstoffwechsel (z. B. von Kohle zu Gas)
Co-Benefits/Beitrag zu den globalen Nachhaltigkeitszielen (SDGs):
Zielgruppe:
Schulen, Lokale Bevölkerung
Genutzte Projektstandards:
Gold Standard bzw. Gold Standard for the Global Goals (GS VER)
Ausrichtung:
Kommerziell
Eigene Klimaschutzprojekte im Portfolio:
Ja
Entwicklung von Klimaschutzprojekten für Kund:innen:
Ja
Angebote und Services:
individuelle Bilanzierung des CO2e-Fußabdrucks, freizugängliches Tool zur Berechnung des CO2e-Fußabdrucks, Marketingunterstützung
Besonderheiten:
Maßgeschneiderte CSR Initiativen

PROJEKTBEISPIEL

Water & Climate India

Projekthintergrund
Indien gehört zu den Ländern mit der größten Wasserknappheit der Welt. Die Gründe dafür sind nicht nur saisonale Schwankungen mit starken Regenfällen und Dürren, sondern vor allem das Fehlen einer nachhaltigen Bewirtschaftung der Wasserressourcen und der Zugang zu sicheren Wasserquellen. Zwischen 2012 und 2017 wurden in Indien 69,14 Millionen Fälle von wasserbedingten Krankheiten registriert. Nach Angaben des Ministeriums für Gesundheit und Familienwohlfahrt ist Durchfall die Ursache für 60 % aller Todesfälle in Indien – die häufigste Todesursache. Seit 2014 hat die Regierung mit den landesweiten Kampagnen Swachh Bharat Abhiyan (Clean India Mission) zur Verbesserung von Sanitärversorgung und Hygiene und der Jal Jeevan Mission zur Verbesserung des Zugangs zu Trinkwasser das Bewusstsein für diese Probleme geschärft.

HELIOZ ermöglicht Zugang zu sauberem Wasser für gefährdete Gemeinden und erzielt langfristige positive Auswirkungen auf die Lebensgrundlage der Menschen vor Ort. Durch einen systematischen Ansatz wollen HELIOZ und die Umsetzungspartner eine Verhaltensänderungen in den Bereichen Wasser, Sanitärversorgung und Hygiene (WASH) in diesen Gemeinden fördern und gleichzeitig einen enormen Einfluss auf die Umwelt ausüben. Das Projekt sorgt nicht nur für sicheres Trinkwasser, sondern reduziert CO2-Emissionen und verbessert die Luftqualität, indem es eine saubere und nachhaltige Lösung zur Wasserdesinfektion für mehr als 50.000 Familien in ländlichen Gemeinden einführt – ohne laufende Kosten und ohne die Umwelt durch Abholzung und Verbrennung von Brennholz zu belasten.
Land/Region
Indien
Technologie
Solare Wasserdesinfektion mit WADI
Standard
Gold Standard GS4GG
Status und Laufzeit
Projektstart 2021
Zielgruppe
Haushalte, Schulen
Erzielte Wirkung
Einsparung von 100.000 Tonnen CO2
Erzielte Co-Benefits
– Umstellung der Wasseraufbereitung in Haushalten durch Einführung der solaren Wasserdesinfektion (SODIS) in Kombination mit dem WADI als wirksame, nachhaltige, kostengünstige und umweltschonende Methode (SDG 6 & 13) – Bereitstellung von sicherem Trinkwasser für mehr als 100.000 Menschen (SDG 6). – Sensibilisierung für Wasserdesinfektion, Hygiene und sanitäre Einrichtungen (WASH-Maßnahmen) in ländlichen Gemeinden in Asien und Afrika (SDG 6). – Senkung der Gesundheitsausgaben für Familien, Einsparung von 27 USD Haushaltseinkommen pro Jahr (SDG 1). – Stärkung von Frauen in der Rolle als Hauptversorgerin von sauberem Trinkwasser (SDG 5). – Verringerung der Luftverschmutzung in Innenräumen und der CO2-Emissionen (SDG 13). – Verhinderung des Auftretens von Krankheiten, die durch Wasser übertragen werden (SDG 3). – Schutz der lokalen Wälder (SDG 13 & 15). – Mehr Schulbesuche (bis zu 40 %) und mehr Arbeitstage (bis zu 60 %) aufgrund der geringeren Arbeitsunfähigkeit (SDG 1, 4 & 10).
Kooperationspartner vor Ort
Caritas India

https://helioz.org/en/customer-stories

Khandwa 19-084
HELIOZ GmbH
Khandwa 19-026
HELIOZ GmbH