Kompensationspartner

Profil & Kontakt

Planetly ist ein Climate-Tech-Unternehmen, das digitale Tools entwickelt mit deren Hilfe Unternehmen ihre CO2-Emissionen berechnen, reduzieren und ausgleichen. Das erklärte Ziel ist es die Geschäftswelt klimaneutral zu gestalten. Planetly automatisiert den Prozess der Datenerfassung vollständig, um CO2-Emissionen kontinuierlich und in Echtzeit analysieren zu können. Auf Grundlage realer Daten bietet die Analyse die nötige Transparenz um den CO2-Fußabdruck in praktikable Maßnahmen zu übersetzen und CO2-Emissionen zu reduzieren. Planetly Kunden können anschließend bisher unvermeidbare Emissionen ausgleichen. Dafür stellt Planetly ihnen ein individuelles Klimaschutz-Portfolio zusammen.  Planetly’s Projektportfolio enthält Klimaschutzprojekte in verschiedenen Regionen weltweit und mit unterschiedlichen Technologien. Alle Projekte sind nach höchsten internationalen Standards wie dem Gold Standard zertifiziert. Die Projekte haben zudem zusätzliche soziale Effekte und leisten einen Beitrag zur Erreichung der Ziele für nachhaltigen Entwicklung der Vereinten Nationen (SDGs).  Die Klimaneutralität bestätigt Planetly seinen Kunden mit dem Planetly-Siegel. Planetly wurde 2020 von Anna Alex und Benedikt Franke in Berlin gegründet.

Planetly GmbH
Gormannstraße 14
10119 Berlin

www.planetly.org

Fotonachweis: Planetly

Spezifikationen

Projektländer und -regionen:
Afrika, Asien, Lateinamerika und die Karibik, Ozeanien
Projektsektoren:
Erneuerbare Energien, Energieeffizienz & Brennstoffwechsel (z. B. von Kohle zu Gas), Nachhaltige Landwirtschaft und Landnutzung, Aufforstung, Wald- oder Moorschutz
Co-Benefits/Beitrag zu den globalen Nachhaltigkeitszielen (SDGs):
Zielgruppe:
Kleinunternehmen, Schulen, Lokale Bevölkerung, Sonstiges
Genutzte Projektstandards:
Clean Development Mechanism + Gold Standard (CDM CER + GS), Gold Standard bzw. Gold Standard for the Global Goals (GS VER), Fairtrade Climate Standard (GS VER + Fairtrade), Verified Carbon Standard (VCS) + Climate, Community & Biodiversity Standard (CCBS)
Ausrichtung:
Kommerziell
Eigene Klimaschutzprojekte im Portfolio:
Ja
Entwicklung von Klimaschutzprojekten für Kund:innen:
Ja
Angebote und Services:
individuelle Bilanzierung des CO2e-Fußabdrucks, freizugängliches Tool zur Berechnung des CO2e-Fußabdrucks, Marketingunterstützung, Angebot von Projekten mit Biodiversitätsfokus, Angebot von Projekten im Bereich Insetting (Lieferkettenbezug)
Besonderheiten:
externe Validierung der CO2-Bilanzierung (GHG Protocol, Value Chain Accounting, Product Lifecycle Accounting) durch den TÜV Rheinland, Software-Lösung zur Datenerhebung, Ergebnisvisualisierung sowie kontinuierliches CO2-Management, Beratung zur Reduktionsstrategie & Zielsetzung (u.a. Science Based Targets initiative (SBTi)), Maßgeschneiderte Kompensationsangebote, Unterstützung bei der Kommunikation