Die Weltgemeinschaft strebt nach einer nachhaltigen und klimafreundlichen Lebensweise. Die Ziele der Agenda 2030 (SDGs) und des Pariser Klimaabkommens bilden dieses globale Streben nach nachhaltiger Entwicklung und Klimaschutz ab. Diese Ziele sind jedoch nur erreichbar, wenn unter anderem eine Antriebs- und Mobilitätswende vollzogen wird.

Vor diesem Hintergrund diskutiert das Panel der Stiftung Allianz für Entwicklung und Klima auf der IAA Mobility 2021 am 11. September von 12:00 – 12:45 Uhr im Expert:innenkreis Konzepte zur Mobilitäts- und Antriebswende sowie die Rolle der Treibhausgas-Kompensation als Zwischenschritt für einen beschleunigten, globalen Wandel zu nachhaltiger Mobilität.