26.10.2021: ZEIT für Klima – Panel: CO2-Kompensation: Chancen und Herausforderungen beim globalen Klimaschutz

Klima auf der Kippe – Wie gestalten wir die grüne Transformation in Wirtschaft und Gesellschaft?

Unter dieser Leitfrage veranstaltet die ZEIT Verlagsgruppe, kurz vor der Weltklimakonferenz COP26 in Glasgow, vom 26. bis 28. Oktober 2021 die digitalen Thementage ZEIT für Klima. Seit der Premiere im vergangenen September wird eine große Bandbreite von Formaten und Themen regelmäßig zusammengeführt, zuletzt anlässlich des World Earth Days im April 2021.

Bei ZEIT für Klima wird sich unter anderem der Frage gewidmet, ob das 1,5-Grad-Ziel noch eine Chance hat, wie die Idee der Nachhaltigkeit in Politik, Ökonomie und Gesellschaft wirklich effektiv umgesetzt werden kann, welche Rolle »Impact Investing« und neue Formen von »Social Entrepreneurship« spielen und ob Innovationen wie Wasserstoff wirklich helfen werden, den menschengemachten Kohlendioxid-Ausstoß zu reduzieren. Wie schaffen wir es also, Ökonomie und Ökologie nicht nur neu zu denken, sondern den Wandel auch in Taten zu vollziehen und die Umsetzung der UN-Nachhaltigkeitsziele zur Selbstverständlichkeit werden zu lassen? Ideen, Ansätze und Lösungen werden gemeinsam mit führenden Klimaschützer:innen, Wissenschaftler:innen, Wirtschaftsvertreter:innen, Politiker:innen und unserer Klima-Community diskutiert.
(Quelle: https://verlag.zeit.de/veranstaltungen/zeit-fuer-klima)

Am 26.10.2021 werden wir mit unserer Vorständin Dr. Olivia Henke von 13:00 – 14:00 Uhr gemeinsam mit Dr. Lambert Schneider (Öko-Institut e.V.) und Luisa Jacobs (GREEN, ZEIT ONLINE) auf  dem Panel über das Thema „CO2-Kompensation: Chancen und Herausforderungen beim globalen Klimaschutz” diskutieren.

 

Kostenlose Anmeldung und weitere Informationen: https://verlag.zeit.de/veranstaltungen/zeit-fuer-klima