Rheinische Post extra: Mitmachen, mitdenken, mitfühlen

Sich nachhaltig engagieren, gleichzeitig C02-Emissionen senken und zudem Entwicklungsprojekte unterstützen – diese Ziele setzt die Stiftung Allianz für Entwicklung und Klima weltweit um. Sie gewinnt immer mehr Unterstützer.

Focus Online: Entwicklungs-Experte appelliert vor COP26: „Müssen globale Ungleichheiten verringern, um Klima-Herausforderungen zu meistern”

In diesen Tagen beginnt die 26. internationale Klimakonferenz der Vereinten Nationen in Glasgow. Noch ist ungewiss, ob die über 190 teilnehmenden Staaten das selbstgesteckte Ziel erreichen werden, die Erdüberhitzung zu stoppen. Dabei gibt es erfolgreiche Beispiele, wie Klimaschutz gemeinschaftlich und grenzübergreifend gelingt – und gleichzeitig Wirtschaft und Wohlstand weltweit fördert. Gastbeitrag unseres Vorstandsvorsitzenden Peter Renner.

in|pact media Verlag: Investition ins Klima

Die Unterstützer der Allianz für Entwicklung und Klima fördern Klimaschutzprojekte in Entwicklungs- und Schwellenländern und kompensieren so ihre unvermeidbaren CO2-Emissionen.