Eine Initiative der Stiftung Allianz für Entwicklung und Klima powered by Giant Bicycles.

Runter mit dem CO2 – und rauf aufs Rad: Bei der Aktion RIDE FOR TOMORROW zählt jeder Kilometer. Einzelpersonen, Firmenteams, Nachbarn und Freunde radeln, um Entwicklung zu fördern und das Klima zu schützen. Damit wir morgen noch gesund auf diesem Planeten leben können.

Mach dich mit uns auf den Weg zur Weltklimakonferenz! Im Oktober 2021 und damit im Vorfeld der UN-Klimakonferenz, die vom 1. bis 12. November 2021 im schottischen Glasgow stattfindet, rufen die Stiftung Allianz für Entwicklung und Klima und ihr Aktionspartner GIANT Bicycles dazu auf, sich aktiv für Klima und Entwicklung einzusetzen.

Klimabewusste Radfahrerinnen und Radfahrer registrieren sich auf der Community-Plattform atlasGO – und radeln los.
Entweder Einzeln oder als Team. Auf atlasGO werden alle deutschlandweit gemachten Kilometer getrackt und gesammelt.

Unser Ziel: gemeinsam 250.000 km radeln und damit in einem Monat tonnenweise CO2 einsparen. GIANT Bicycles spendet zusätzlich 15.000€ in das hochwertige Kompensationsprojekt „Förderung Erneuerbarer Energien in Vietnam“.

1

Melde dich kostenlos für den RIDE FOR TOMORROW an. Danach kannst du dich entweder direkt mit deinem vorherigen atlasGO-Account einloggen oder ein neues Konto erstellen.

2

Lade dir die atlasGO-App auf dein mobiles Gerät herunter, entweder aus dem App Store, von Google Play oder indem du atlasgo.org/download besuchst. Melde dich mit denselben Anmeldedaten an, die du bei der Erstellung deines Kontos verwendet hast und du nimmst an der Challenge teil!

Übrigens: Poste gerne Fotos von deiner #ridefortomorrow Tour auf Social Media und mache so auch Freunde und Bekannte auf die Aktion aufmerksam! Bitte halte dabei beide Hände stets am Lenker.

Zusätzlich spendet GIANT Bicycles 15.000€ in das hochwertige Kompensationsprojekt “Förderung erneuerbarer Energien in Vietnam”.

Dieses Klimaschutzprojekt leistet einen wichtigen Beitrag zur Förderung erneuerbarer Energien in einer der ärmsten Provinzen Vietnams. Durch den Bau eines Kleinwasserkraftwerks kann sauberer Strom in das nationale Stromnetz eingespeist werden. Hierdurch reduziert sich der Anteil des durch Kohle-, Gas- oder Dieselkraftwerke produzierten Stroms, was wiederum zu einer Verringerung der CO2-Emissionen beiträgt. Mehr Infos hier.

On Top gibt’s für die Radlerin oder den Radler mit der besten Kilometereinzelleistung noch ein Revolt E+ von GIANT Bicycles im Wert von 4.999€.

Die Registrierung auf atlasGO und die Teilnahme an der Aktion sind selbstverständlich kostenlos. Es gelten die Teilnahmebedingungen von atlasGO*.

RIDE FOR TOMORROW ist eine Initiative der Stiftung Allianz für Entwicklung und Klima unterstützt von Fahrradhersteller GIANT Bicycles. Die Aktion wurde ins Leben gerufen, damit wir alle beim Thema Entwicklung und Klima nicht länger auf der Stelle treten – sondern lieber in die Pedale!

Ride for Tomorrow

Teilnahmebedingungen
 
* Nach Ablauf des Aktionszeitraumes am 1.11.2021 um 24 Uhr wird der Gewinner des GIANT Revolt E+ nachfolgenden Kriterien ermittelt:
  • Der oder die Radler:in mit der höchsten Kilometereinzelleistung gewinnt.
  • Voraussetzung ist, dass 80% der gefahrenen Kilometer über atlasGo, Fitbit, Garmin oder Strava (oder eine Kombination der Apps) getrackt wurde; die manuelle Eingabe von gefahrenen Kilometern wird zu max. 20% berücksichtigt.
  • Bei exakt identischer Kilometereinzelleistung von mehreren Teilnehmenden, entscheidet das Los.
 
Teilnahmeberechtigt sind natürliche Personen, die Ihren Wohnsitz in Deutschland haben.
Mitarbeiter der Stiftung Allianz für Entwicklung und Klima und GIANT Deutschland GmbH sowie ihre Familienangehörigen sind vom Gewinnspiel ausgeschlossen.
Meldet sich der Gewinner nach zweifacher Aufforderung innerhalb einer Frist von einer Woche nicht, kann der Gewinn auf einen anderen Teilnehmer übertragen werden.
Eine Barauszahlung des Gewinnes ist nicht möglich.
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Beendigung des Gewinnspiels
Der Veranstalter behält sich ausdrücklich vor, das Gewinnspiel ohne vorherige Ankündigung und ohne Mitteilung von Gründen zu beenden. Dies gilt insbesondere für jegliche Gründe, die einen planmäßigen Ablauf des Gewinnspiels stören oder verhindern würden.