Mitmachen

Mitmacherklärung1 zur Unterstützung der Allianz für Entwicklung und Klima

  1. Wir teilen die Ziele der Allianz (im Sinne des anhängenden 2-Seiters) und tragen engagiert dazu bei, diese zu erreichen. Wir werben in unseren Netzwerken für eine Mitwirkung in der Allianz, um so die Wirksamkeit der Allianz zu erhöhen.
  2. Wir nutzen in signifikantem Umfang hochwertige CO2-Kompensation, um Entwicklungsanliegen im Sinne der Agenda 2030 (Co-Benefits) und internationalen Klimaschutz zu befördern. Die in diesem Rahmen finanzierten Projekte finden in Entwicklungs- und Schwellenländern statt und folgen den Qualitätsstandards, die dazu in der Allianz fixiert werden2.
  3. Perspektivisch streben wir als Unternehmen Klimaneutralität oder gar Klimapositivität an und machen uns auf einen entsprechenden Weg.
  4. Die Allianz kann unsere Unterstützung öffentlich bekannt machen und dabei auch unser Firmenlogo benutzen. Wir weisen in geeigneter Form auf unsere Mitgliedschaft in der Allianz hin und nutzen bei passender Gelegenheit das Logo der Allianz.
  5. Wir berichten über die geförderten Projekte, die Dimensionen Co-Benefits (Agenda 2030) und die CO2-Wirkung gemäß der Berechnungsstandards der Allianz3.
  • Akzeptierte Datentypen: jpg, png.
    Bitte laden Sie das Logo im jpg oder png Format hoch (max. 5MB).

1 Die Mitmacherklärung kann vom Unterstützer durch Mitteilung an das Sekretariat der Allianz für Entwicklung und Klima (info@allianz-entwicklung-klima.de) jederzeit widerrufen werden. Unterstützer, deren Aktivitäten sich als inkompatibel zu den Aussagen der Mitmacherklärung erweisen, können aus dem Unterstützerkreis der Allianz ausgeschlossen werden.

2 Diese werden zeitnah in 2019 festgelegt.

3 Diese werden zeitnah in 2019 festgelegt.