Suche
Close this search box.

Mit Erfahrung Zukunft gestalten

Mit Fachwissen und internationaler Erfahrung arbeiten für die Stiftung Allianz für Entwicklung und Klima Menschen engagiert an einer klimagerechten Zukunft. Expertise aus unterschiedlichen Bereichen bildet eine starke Allianz.

Der Vorstand

Peter Renner

Vorstandsvorsitzender

📧 peter.renner[at]allianz-entwicklung-klima.de

Peter Renner ist Politikwissenschaftler mit dem Schwerpunkt Internationale Politik. Er bekleidet seit 20 Jahren Führungspositionen in verschiedenen Nicht-Regierungs-Organisationen. Er ist seit fast 30 Jahren in der Technischen Hilfe, der wirtschaftlichen Zusammenarbeit und der Entwicklungszusammenarbeit tätig und verfügt über intensive Auslandserfahrung. Seine Aufgaben haben ihn u.a. nach Osteuropa, Zentralasien, Transkaukasien und Afrika geführt. Zuletzt hat er als Vorstand einer Stiftung für Entwicklungszusammenarbeit mit 650 Mitarbeitern gearbeitet. Die Herausforderungen in der Projektarbeit auf dem Gebiet der Entwicklungszusammenarbeit und der Klimapolitik – hier insbesondere der Nature-based-Solutions sind ihm sehr vertraut. Seit 2020 ist Peter Renner Vorstandsvorsitzender der Stiftung Allianz für Entwicklung und Klima.

Dr. Olivia Henke

Vorständin

📧 olivia.henke[at]allianz-entwicklung-klima.de

Dr. Olivia Henke ist Diplom-Geographin und hat im Fachbereich Internationale Umweltpolitik an der Freien Universität Berlin zum freiwilligen Kompensationsmarkt in Deutschland und den Armutswirkungen von freiwilligen Klimaschutzprojekten promoviert. Sie verfügt über mehr als 20 Jahre Berufserfahrung in den Themenfeldern der nachhaltigen Entwicklung mit einem Fokus auf Mensch-Umwelt-Beziehungen u. a. im Nachhaltigkeitsmanagement, der Inlands- und der entwicklungspolitischen Bildungsarbeit. Von 2011 bis 2020 arbeitete sie als Geschäftsführerin für die gemeinnützige „Klima-Kollekte – Kirchlicher Kompensationsfonds“ und baute in dieser Funktion den CO2-Kompensationsfonds zunächst auf und weitete diesen anschließend aus. Seit 2020 ist Dr. Olivia Henke Vorständin der Stiftung Allianz für Entwicklung und Klima.

Der Vorstand im Gespräch

Anhaltende Hitzeperioden, Überschwemmungen und Stürme: Die Folgen des Klimawandels sind immer deutlicher zu spüren – auch in Europa. Doch vor allem in den Ländern des Globalen Südens leiden die Menschen bereits jetzt stark darunter. Im Interview erläutern der Vorstandsvorsitzende Peter Renner sowie die Vorständin Dr. Olivia Henke, warum das Thema Klimaschutz von so globaler Brisanz ist und wie jeder Mensch einen Beitrag leisten kann.

Zu Gast im Podcast Gradº Global

Dr. Olivia Henke und Peter Renner: Was hat Klimaschutz mit Entwicklung zu tun?
Zum Auftakt von „Grad Global“ sprechen die Vorstände der Stiftung Allianz für Entwicklung und Klima.

Das Team

Clara Aires

Leitung Administration & Vorstandsbüro

📧 clara.aires[at]allianz-entwicklung-klima.de

Clara Aires studierte Internationale Beziehungen an der UFU in Brasilien und zog 2016 nach Deutschland, um ihren Master des Managements in Nonprofit Organisationen an der Hochschule Osnabrück abzuschließen. Bereits seit Beginn ihres Studiums war sie in der Zivilgesellschaft tätig, u.a. im Netzwerk- und Projektmanagement. Sie begann ihre Tätigkeit bei der Stiftung im Januar 2021, zunächst als Assistentin für die Unterstützer:innenbetreuung und das Veranstaltungsmanagement und dann als Vorstandsreferentin. Seit März 2024 ist sie als Leitung der Administration & Vorstandsbüro der Stiftung tätig.

Sina Brod

Leiterin Forschung & Beratung

📧 sina.brod[at]allianz-entwicklung-klima.de

Sina Brod schloss ihr Studium des Nachhaltigkeitsmanagements an der Hochschule für Wirtschaft und Recht und der Kulturwissenschaften an der Humboldt Universität Berlin je mit einem Master of Arts ab. Sie setzte mehrere Jahre Projekte in einer Umweltorganisation in Kambodscha um und arbeitete anschließend sieben Jahre bei einem Kompensationsfonds zu Klimaschutzprojekten und Klimamanagement bis sie dessen Geschäftsführung übernahm. Danach koordinierte sie ein Migrationsprogramm bei der GIZ Albanien und leitet seit Februar 2024 den Bereich Forschung und Beratung der Stiftung.

Vera Bünte

Leiterin Kommunikation & Öffentlichkeitsarbeit

📧 vera.buente[at]allianz-entwicklung-klima.de

Vera Bünte ist Germanistin mit einem Master of Arts der University of Glasgow. Nach ihrem Studium war sie mehrere Jahre in der Bundespolitik tätig, u.a. als wissenschaftliche Mitarbeiterin von Joschka Fischer MdB sowie als Referentin in der Bundestagsfraktion von Bündnis 90/Die Grünen. Für eine Stiftung war sie als Referentin für Public Affairs aktiv und ab 2017 gut sechs Jahre bei einem kirchlichen Kompensationsfonds für die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit verantwortlich. Seit September 2022 leitet Vera Bünte den Bereich Kommunikation der Stiftung.

Marleen Ehmke

Assistentin Veranstaltungen

📧 marleen.ehmke[at]allianz-entwicklung-klima.de

Marleen Ehmke studierte Tourismusmanagement (B.A.) an der Hochschule Harz und absolvierte in dieser Zeit u.a. Praktika in Irland. Nach verschiedenen internationalen Stationen innerhalb der Tourismusbranche managte sie den Tagungsbereich in einem Inklusionshotel von SOS-Kinderdorf e.V. in Berlin. Das inspirierte sie zur Arbeit für Gemeinwohl und Nachhaltigkeit, sodass sie seit September 2023 als Assistentin für Veranstaltungen die eigenen und externen Events der Stiftung betreut.

Valeska Gelfert

Referentin Kommunikation

📧 valeska.gelfert[at]allianz-entwicklung-klima.de

Valeska Gelfert studierte Kommunikationswissenschaft, BWL und Soziologie an der Otto-Friedrich-Universität Bamberg. Neben ihrem Studium war sie als Grafikerin in der Werbebranche tätig. Nach ihrem Masterabschluss zog sie nach Berlin und unterstützte dort verschiedene Start-ups im Aufbau der Kommunikationsstrategie und des Onlinemarketings. Seit Februar 2021 ist sie für die Online-Kanäle der Stiftung verantwortlich.

Dimitrios Karatassios

Referent Forschung & Beratung

📧 dimitrios.karatassios[at]allianz-entwicklung-klima.de

Dimitrios Karatassios ist seit März 2021 bei der Stiftung tätig und zuständig für inhaltliche Fragen der nachhaltigen Entwicklung und des Klimaschutzes. Zuvor war er bereits im Sekretariat der Allianz für Entwicklung und Klima bei der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) und bei den Vereinten Nationen in Bonn aktiv. Er studierte den Master Internationale Beziehungen und Entwicklungspolitik (IBEP) an der Universität Duisburg-Essen mit Auslandsaufenthalten in Kolumbien und Ecuador.

Krystelle Lochard

Leiterin Engagement & Partnerschaften

📧 krystelle.lochard[at]allianz-entwicklung-klima.de

Krystelle Lochard hat in Deutschland, Frankreich und Italien Politikwissenschaft und internationales Recht studiert. Nach beruflichen Stationen im Privatsektor war sie über 15 Jahre in der Entwicklungszusammenarbeit und humanitären Hilfe tätig und hat in Leitungspositionen komplexe Multi-Stakeholder-Projekte in Afrika, Asien und Lateinamerika gemanagt und mit privaten und öffentlichen Partnern zu den Themen Klimafinanzierung und Klimaanpassung zusammengearbeitet. Seit Mai 2024 leitet sie den Bereich Engagement und Partnerschaften bei der Stiftung Allianz für Entwicklung und Klima.

Cornelia Stork

Assistentin Unterstützer:innenbetreuung

📧 cornelia.stork[at]allianz-entwicklung-klima.de

Cornelia Stork zog es nach ihrer Ausbildung als Bürokauffrau nach Berlin, wo sie als Assistentin der Geschäftsleitung den Aufbau einer internationalen Modemesse mitgestaltete. Nach einem Auslandaufenthalt in Dublin und fast 20 Jahren Berufserfahrung in der Modeindustrie hat sie ihr Interesse für Klimaschutz und Nachhaltigkeit dazu bewegt, sich beruflich neu zu orientieren. Seit Juli 2022 ist sie als Vorstandassistentin bei der Stiftung für die Unterstützer:innenbetreuung zuständig. 

Marion Szymaniak

Referentin Finanzen und Controlling

📧 marion.szymaniak[at]allianz-entwicklung-klima.de

Marion Szymaniak studierte BWL mit Schwerpunkt Steuerrechte. Nach vielen Berufsjahren in verschiedenen Steuerbüros arbeitete sie mehr als 10 Jahre in der Finanz- und Controlling Abteilung eines international tätigen Unternehmens. Da sie sich nicht nur privat für den Klimaschutz einsetzen möchte, führte sie ihr beruflicher Werdegang im Februar 2023 zur Stiftung Allianz für Entwicklung und Klima.

Die Praktikant:innen

Marius Hofinger

Freiwilliger im Ökologischen Jahr (FÖJler)

Marius Hofinger absolvierte 2023 sein Abitur an der Kurt-Tucholsky-Oberschule in Berlin. Um einen Einblick in das Berufsleben zu erhalten und sich auf sein Studium vorzubereiten, entschied er sich für die Teilnahme an einem FÖJ bei der Stiftung. Seit September 2023 unterstützt er vor allem das Vorstandssekretariat, übernimmt aber auch Aufgaben aus anderen Bereichen.

Marta Kifleab

Praktikantin

Marta Kifleab studierte den Master of Science in „Integrated Natural Resource Management“ an der HU Berlin. Dort beschäftigte sie sich u.a. mit Umweltökologie, -ökonomie und -soziologie sowie internationaler Entwicklung. Zuvor war sie bei der Forschungsgruppe BioMaterialities an der HU Berlin, dem Leibniz-Zentrum für Agrarlandschaftsforschung (ZALF) und dem Global Vorhaben Verantwortungsvolle Landpolitik der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) aktiv. Seit März 2024 ist sie bei der Stiftung und unterstützt den Bereich Forschung & Beratung.

Clara Trebes

Praktikantin

Clara Trebes befindet sich derzeit im Studiengang Internationale Not- und Katastrophenhilfe an der Akkon Hochschule für Humanwissenschaften in Berlin. Mit ihrem Fokus auf nachhaltige Entwicklung, globale Gesundheit und Klimaschutz möchte sie weitere praktische Erfahrungen erlangen und ihre Orientierung bei der Auswahl eines Masterstudienganges vertiefen. Im Februar 2024 hat sie als Praktikantin in der Stiftung begonnen und unterstützt dort die Fachbereiche Kommunikation & Öffentlichkeitsarbeit.

Antonia Veigl

Werkstudentin

Antonia Veigl studierte zunächst Betriebswirtschaftslehre an der Universität Regensburg und befindet sich nun im Masterstudium des Nachhaltigen Wirtschaftens an der Universität Kassel. Für ein Praktikum in der Abteilung Fachwissen Nachhaltigkeit und Umwelt bei der Deutsche Bahn AG kam sie nach Berlin. Seit April 2022 ist sie bei der Stiftung im Bereich Forschung und Beratung als Werkstudentin tätig.

Organe der Stiftung sind der Vorstand, das Kuratorium sowie die Kreationsorgane KfW und BMZ.

Fotonachweise: Die Hoffotografen GmbH