„Klimaschutz endet nicht an den Grenzen“

Anhaltende Hitzeperioden, Überschwemmungen und Stürme: die Folgen des Klimawandels sind immer deutlicher zu spüren – auch in Europa. Doch vor allem in Entwicklungs- und Schwellenländern leiden die Menschen bereits jetzt stark darunter. Investitionen in globalen Klimaschutz sind daher unumgänglich. Die Allianz für Entwicklung und Klima, initiiert durch das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung, fördert nichtstaatliches Engagement in diesem Bereich und mobilisiert zusätzliche Mittel. Denn im Kampf gegen den Klimawandel sind wir alle gefragt.