Unsere Unterstützer:innen

Werden Sie Teil der Lösung

Seit ihrer Gründung hat die Allianz für Entwicklung und Klima schon viel erreicht. Mehrere Hundert Unterstützer:innen haben sich ihr bereits angeschlossen: Unternehmen, Vereine, Verbände, Nichtregierungsorganisationen, Hochschulen, Städte, Kommunen, Landesministerien, Kompensationsanbieter und Privatpersonen engagieren sich für Kompensationsprojekte in Entwicklungs- und Schwellenländern. Gemeinsam schaffen wir nachhaltige Perspektiven für Menschen in Entwicklungs- und Schwellenländer und sichern zugleich unsere eigene Zukunft. 

Als Unterstützer:in der Allianz tragen Sie durch die Förderung von Kompensationsprojekten dazu bei, dass Klimaschutztechnologien – angepasst an die lokalen Bedürfnisse und Gegebenheiten in den Partnerländern – entwickelt, gefördert und umgesetzt werden können. Die Bandbreite reicht von Lösungen auf Haushaltsebene, wie dem Bau von energieeffizienten Kochöfen oder Mikrobiogasanlagen, bis hin zu größer skalierten Projekten mit Biomassekraftwerken, Solaranlagen oder geothermischen Kraftwerken.
 

Auf unserer interaktiven Landkarte können Sie die Unterstützer:innen der Allianz für Entwicklung und Klima nach Region finden und zudem nach Branche sortieren. Dass Klimaneutralität keine Zukunftsvision ist, sondern schon hier und heute erreicht werden kann, belegen viele Unterstützer:innen-Beispiele eindrucksvoll.

Vorteile für Unterstützer:innen auf einen Blick

Leitfaden für den Weg zur Klimaneutralität mit der Allianz

Leitfaden_1

Unterzeichnung der Mitmacherklärung der Allianz

Leitfaden_2

CO2-Bilanz für Ihr Unternehmen/Verband/Kommune erstellen. Unsere Kompensationspartner unterstützen bei der CO2-Bilanzierung

Leitfaden_3

Erfassung der auszugleichenden Emissionen

Leitfaden_4

Auswahl eines Kompensationspartners auf der Allianz-Website

Leitfaden_5

Auswahl, Kauf und Stilllegung der Emissionszertifikate

Fotonachweise: GIZ/Aschoffotografie, gettyimages.de/simonlong