Neue Partnerschaft der Stiftung mit Conservation International Europe

Am 13. September 2022 vereinbarten die Vorstände der Stiftung Allianz für Entwicklung und Klima Dr. Olivia Henke und Peter Renner gemeinsam mit Herbert Lust, Senior Vice President und Managing Director von Conservation International (CI) Europe eine enge Zusammenarbeit mit der feierlichen Unterzeichnung einer Kooperationsvereinbarung.

Conservation International ist eine international tätige Nichtregierungsorganisation, die sich für den Schutz der Biodiversität einsetzt. Dabei legt Conservation International einen besonderen Fokus auf die „Biodiversitäts-Hotspots“, also Gebiete mit besonderem Artenreichtum an Land und im Meer weltweit. Auch über eigene CO2-Ausgleichsprojekte im globalen Süden im Bereich der Nature based solutions befördert sie den Schutz der Natur und deren Entwicklungswirkungen im globalen Süden.

Die beiden Partner wollen nunmehr gemeinsam zu Entwicklung im Sinne der Agenda 2030 beitragen mit dem Schwerpunkt auf den Nature based solutions und hierüber den konkreten Schutz von Biodiversität. Gemeinsame Kampagnen und Projekte sind das Ziel, auch um das Augenmerk auf den Mehrwert der Projekte im globalen Süden und die Zusammenarbeit mit der indigenen Bevölkerung in den Schutzgebieten zu lenken.

Wir freuen uns, mit Conservation International Europe einen wichtigen Akteur für die nachhaltige Entwicklung und Biodiversität gewonnen zu haben und zusammen das Engagement für Klimaschutz zu stärken.