17.01.2022

Online-Workshop: Global gedacht, lokal gemacht – Möglichkeiten und Handlungsbeispiele für Klimaschutz in Städten

Wir freuen uns, im neuen Jahr ein weiteres Online-Seminar für Vertreter:innen aus Städten, Gemeinden, Verwaltung und Behörden anbieten zu können. Der Online-Workshop zum Thema „Global gedacht, lokal gemacht – Möglichkeiten und Handlungsbeispiele für Klimaschutz in Städten“ wird am Montag, den 17.01.2022 von 15:00 – 16:30 Uhr stattfinden.

Eine der größten Herausforderungen unserer Zeit, denen auch Städte und Gemeinden begegnen müssen, ist die Begrenzung des globalen Temperaturanstiegs auf möglichst nicht mehr als 1,5° Celsius gegenüber der vorindustriellen Zeit. Viele Kommunen stellen sich aktiv diesen Herausforderungen und haben sich bereits Ziele zur Klimaneutralität gesetzt.

Um Städte, Gemeinden und Regionen auf diesem Weg zu unterstützen, hat das Städtenetzwerk ICLEI – Local Governments for Sustainability das „Climate Neutrality Framework“ entwickelt. Dieses Rahmenwerk basiert auf drei Säulen, die helfen sollen, Klimaneutralität zu erreichen: Reduktion von Treibhausgasen, Re-Investition und Ausgleich. Wie sich dieses umsetzen lässt und welche Rolle die Kompensation von Emissionen spielt, präsentiert uns Maryke van Staden (ICLEI).

Welche Aktivitäten und Maßnahmen Städte und Behörden konkret umsetzen (können) und welche Herausforderungen und Schwierigkeiten sich auf dem Weg zu Klimaneutralität stellen, erfahren wir aus der Perspektive einer Stadt, die Unterstützer der Allianz für Entwicklung und Klima als auch Mitglied im ICLEI-Netzwerk ist. Franziska Breyer, von der Stabsstelle Klimaneutralität der Stadt Freiburg, spricht mit uns über ihre Erfahrungen und präsentiert konkrete Handlungsbeispiele.

Im Anschluss an die Beiträge freuen wir uns auf Ihre Fragen und einen offenen Diskurs.

Agenda

15:00 – 15:05 Begrüßung durch den Vorstand der Stiftung Allianz für Entwicklung und Klima
15:05 – 15:10 Housekeeping & Vorstellung der Referentinnen
15:10 – 15:25 Maryke van Staden, ICLEI: Input zum Climate Neutrality Framework (englisch)*
15:25 – 15:45 Franziska Breyer, Stadt Freiburg: Input zu Aktivitäten & Maßnahmen der Stadt Freiburg
15:45 – 15:55 Maryke van Staden, ICLEI: Input zum Thema Kompensation (englisch)*
15:55 – 16:25 Q&A und Diskussionsrunde
16:25 – 16:30 Abschluss der Veranstaltung und Verabschiedung

*Hinweis: Maryke van Staden wird auf Englisch sprechen und präsentieren – der Rest der Veranstaltung wird in deutscher Sprache stattfinden. Gerne können Sie Ihre Fragen während der Diskussionsrunde auf Deutsch stellen.

Anmeldung

Wenn Sie sich für das Online-Seminar anmelden möchten und Vertreter:in aus einer Stadt, Gemeinde, Verwaltung oder Behörde sind, dann schreiben Sie eine E-Mail an . Sie erhalten im Nachgang eine Bestätigung von uns und entsprechende Einwahldaten spätestens zwei Tage vor der Veranstaltung.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme und den Dialog mit Ihnen.

Termin teilen:

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on whatsapp
Share on xing