Initiative klimaneutrale Apotheken

© Florian Gaertner/photothek.net

Am 13. Februar 2020 fand in Berlin, initiiert durch das Unternehmen NOVENTI und unter Schirmherrschaft von Bundesentwicklungsminister Dr. Gerd Müller, die Auftaktveranstaltung „Zeichen setzen! – Initiative klimaneutrale Apotheken Deutschlands“ statt.

Die neugegründete Initiative „Klimaneutrale Apotheken“ unterstützt Apotheken in Deutschland dabei, klimaneutral zu werden. Sie ist eng mit der Allianz für Entwicklung und Klima verzahnt, die von Bundesentwicklungsminister Dr. Gerd Müller ins Leben gerufen wurde, um zusätzliches nichtstaatliches Engagement für Entwicklung und Klimaschutz zu mobilisieren.

Dabei verpflichten sich die teilnehmenden Apotheken, Maßnahmen für Umwelt- und Klimaschutz durchzuführen, wie u. a. eine Senkung des Stromverbrauchs. NOVENTI kompensiert im Gegenzug den CO2-Ausstoß der Apotheke durch die Unterstützung eines Projektes zur Förderung von Windenergie für die Impfstoffherstellung in Indien. Die Kosten für die Kompensation werden von NOVENTI – selbst Unterstützer der Allianz für Entwicklung und Klima – übernommen. Nach erfolgreicher Umsetzung erhalten Apotheken eine offizielle Zertifizierung sowie das Siegel „Klimaneutrale Apotheke“.

Nina Ruge, Botschafterin der Allianz für Entwicklung und Klima, führte die Gäste durch das Programm, an dem Bundesentwicklungsminister Dr. Gerd Müller als Schirmherr der Initiative teilnahm. Neben einer Podiumsdiskussion, u. a. mit Prof. Dr. Dr. Franz Josef Radermacher, Dr. Hermann Sommer, dem Vorstandsvorsitzenden der NOVENTI und Holger Wessling, Vorstand der Deutschen Apotheker- und Ärztebank, wurden die ersten klimaneutralen Apotheken Deutschlands ausgezeichnet.

Meldung teilen:

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on whatsapp
Share on xing