Technische Dokumente

Analyse der Stiftung Allianz für Entwicklung und Klima: Gap Analyse von Standards im freiwilligen CO2-Kompensationsmarkt

Zielgruppe:

Privatverbraucher*innen und Unternehmen, die sich tiefgehend mit den Kompensationsstandards und Entwicklungswirkungen auseinandersetzen wollen.

Was man hier findet:

Die Studie untersucht den Grad der Berücksichtigung von Umwelt- und Sozialanforderungen der im Rahmen der Stiftung Allianz für Entwicklung und Klima zugelassenen Kompensationsstandards.

Kriterienkatalog der Allianz für Entwicklung und Klima: Zugelassene Standards und Prozesse

Zielgruppe:

Interessierte, Unterstützer und Kompensationspartner der Allianz für Entwicklung und Klima, die sich darüber informieren möchten, welche Standards und Kriterien für Kompensationsprojekte von der Allianz empfohlen werden.

Was man hier findet:

Kompensationsstandards unterscheiden sich oft im Detail. In diesem Dokument wird genau beschrieben, was die Regelwerke der Kompensationsstandards berücksichtigen müssen, um im Rahmen der Allianz für Entwicklung Klima zugelassen zu werden.

World Resources Institute & World Business Council for Sustainable Development: The Greenhouse Gas Protocol – A Corporate Accounting and Reporting Standard (engl.)

Zielgruppe:

Unternehmen, aber auch andere Akteure wie NGOs die sich für das Erstellen einer Treibhausgasbilanz interessieren und ihre Emissionen erfassen oder sich zu den genauen Methoden und Standards informieren möchten.

Was man hier findet:

Standards und Empfehlungen zum Erfassen von Emissionen.

Studie des Umweltbundesamtes (UBA): Regelungen der Bundesländer zu umweltfreundlicher Beschaffung

Zielgruppe:

Akteure im oder mit Bezug zum öffentlichen Sektor, die sich für die Regelungen rund um eine nachhaltige Beschaffungs- und Ausschreibungspraxis interessieren und in Erwägung ziehen Nachhaltigkeitskriterien in ihren Ausschreibungen zu berücksichtigen.

Was man hier findet:

Aktuelle gesetzliche Regelungen zur Ausschreibung und Beschaffung für den öffentlichen Sektor spezifisch für die einzelnen Bundesländer.

Kriterienkatalog der Science Bases Targets Initiative (SBTi): SBTi – Criteria and Recommendations (engl.)

Zielgruppe:

Unternehmen, die  Science Based Targets (SBTs) definieren möchten und sich mit den technischen und methodischen Kriterien für SBTs auseinandersetzen.

Was man hier findet:

Eine Auflistung aller notwendigen Kriterien, die ein SBT erfüllen muss, um von der SBTi bestätigt und akzeptiert zu werden, sowie weiterführende Empfehlungen.

Tool der Science Based Target Initiative (SBTi): Science Based Target Setting Tool (engl.)

Zielgruppe:

Unternehmen die im Entwicklungsprozess ihres Science Based Targets sind und ein Tool zur Berechnung ihres konkreten Falles benötigen.

Was man hier findet:

Dieses Excel-Tool hilft Ihnen dabei, ein wissenschaftsbasiertes Klimaziel zu setzen. Das Tool setzt eine bereits sehr fortgeschrittene Auseinandersetzung mit der Materie voraus.

Media-Kit