Kooperation mit der Universität Kassel

Young students in cooperation with their school assignment.
© jacoblund

Die Allianz für Entwicklung und Klima kooperiert im Rahmen eines Forschungsprojekts zum Thema „Kompensationszahlungen kleiner und mittlerer deutscher Unternehmen für CO2-Emissionen“ mit der Universität Kassel. Während CO2-Kompensation durch Privatpersonen und auch durch größere Unternehmen bereits häufiger empirisch untersucht wurde, ist über die Erfahrungen sowie die Bereitschaft und Beweggründe von kleinen und mittleren Unternehmen mit derartigen Maßnahmen wenig bekannt.
 
Vor diesem Hintergrund sollen im Rahmen einer empirischen Studie grundlegende Forschungslücken adressiert werden. Inhaltlich geht es u.a. um die Analyse der Beweggründe für CO2-Kompensation in kleinen und mittleren Unternehmen sowie weiterer relevanter Faktoren (z.B. Branchenzugehörigkeit, Unternehmensgröße).