Nachhaltige Entwicklung und Klimaschutz gemeinsam denken.
Und global handeln

Das Prinzip: Unternehmen, Institutionen, Organisationen und Privatpersonen fördern Klimaschutzprojekte dort, wo Entwicklungswirkungen am höchsten sind: in Ländern des Globalen Südens. So stärken sie gleichzeitig wirtschaftliche Entwicklung, verbessern die Lebensumstände der Menschen und schützen unseren Planeten.

Die Stiftung Allianz für Entwicklung und Klima unterstützt Akteur:innen bei ihrem freiwilligen Engagement.

Zusammen für
Klimaverantwortung

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Wir alle können etwas tun

Gemeinsam schaffen wir nachhaltige Perspektiven für Menschen in Ländern des Globalen Südens und sichern zugleich die Zukunft unseres Planeten. Die Allianz für Entwicklung und Klima vereint bereits mehr als 1.300 engagierte Unterstützer:innen. Die Stiftung begleitet sie bei ihrem Engagement für Entwicklung und Klima.

Aktuelles

Prof. Dr. Anna-Katharina Hornidge, Direktorin des German Institute of Development and Sustainability, im Gespräch über Entwicklungspolitik auf Augenhöhe.

Alle aktuellen Meldungen und Presseechos zur Arbeit der Stiftung Allianz für Entwicklung und Klima

Vielfältige Informationen vom Grundlagenwissen bis zu Praxistipps

 

Termine

30.03.2023

mit Dr. Olivia Henke, Vorständin der Stiftung Allianz für Entwicklung und Klima
Zurück
Weiter

Das haben wir
bereits erreicht

9,4 Millionen Tonnen CO2

So viel und mehr wurde 2021 von den Unterstützer:innen der Allianz kompensiert. Das entspricht den jährlichen Treibhausgas-Emissionen von über 1 Mio. EU-Bürger:innen.

1.367 Unterstützer:innen

Unter ihnen sind Konzerne, mittelständische Unternehmen, Landesverwaltungen, Kommunen, Sportvereine, zivilgesellschaftliche Organisationen, Kompensationsanbieter und Privatpersonen.

In 21 Ländern aktiv

Im Globalen Süden sind Unterstützer:innen der Allianz für Entwicklung und Klima mit ihren Beiträgen weiträumig aktiv.

Fotonachweise: iStockphoto.com/violetkaipa, Kirsten Nijhof, Landeshauptstadt Düsseldorf/Michael Gstettenbauer, Vaillant GmbH, DMG Mori, VAUDE, Aldi Süd, unsplash.com/absolutvision, iStockphoto.com/sumroeng